924 S – Modelljahr 1986

Das neueste Modell im Porsche- Programm, zusammengefügt aus den beiden bewährten und erfolgreichen Komponenten 944- Triebwerk und 924- Karosse, löst den seit 1976 produzierten Porsche 924 ab, von dem weit über 130.000 Exemplare gebaut wurden. Auch mit dem neuen Motor, einer 150 PS starken Variante des 944- Triebwerks, besticht der extrem strömungsgünstige Sportwagen sowohl durch seine hohen Fahrleistungen als auch durch seine besonders günstige Wirtschaftlichkeit. Dieses Modell im Porsche Program erreicht mit den 150 PS des sparsamen Vierzylinder- Aggregats eine Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h, der Verbrauch liegt bei einem Tempo von 120 km/h bei nur 8,1 Liter. Der 2,5 Liter- Motor begnügt sich dabei mit Normalbenzin (91 ROZ). Auch die Katalysator- Version, die gleichfalls mit einer Leistung von 150 PS angeboten wird, konsumiert bleifreies Normalbenzin, das inzwischen in ausreichender Menge in der Bundesrepublik und im benachbarten Ausland zu haben ist.

Serienmäßig rollt der Porsche 924 S auf breitem Fuß. Auf den sechs Zoll breiten Druckguss- Felgen im sogenannten Telefonscheiben- Design sind 195/65 VR 15 Reifen montiert, auf Wunsch werden auch Schmiede- Felgen im Format 6×16 mit 205/55 VR 16 Reifen angeboten.   Wahrend der 924 noch mit Trommelbremsen an der Hinterachse ausgerüstet ist, besitzt der deutlich stärkere und auch schnellere 924 S vorn und hinten innenbelüftete Scheibenbremsen, und auch die aus dem 944 stammenden Hinterachslenker aus Leichtmetall sind der höheren Leistung angepasst.

Gleichfalls der 944-Serie entstammen die Fensterkurbeln, die Sicherungsknöpfe für die Türverriegelungen, und wie bei allen Porsche- Modellen beherbergen auch die beiden Türen des 924 S integrierte Planken, die bei seitlichen Kollisionen größtmöglichen Schutz der Passagiere garantieren.

Auch für den 924 S gibt es zahlreiche Mehrausstattungen, die das Fahren leichter oder bequemer machen. Dazu zählen unter anderem Servolenkung, Tempostat, Kälteanlage, elektrische Fensterheber, Sportsitze oder ein herausnehmbares Hubdach.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten