944 turbo Coupé – Modelljahr 1990

Neuer Heckflügel und verbesserte Ausstattung

Das im Herbst 1988 konsequent überarbeitete Spitzenmodell der Porsche 944- Baureihe gehört unbestritten zum kleinen Kreis der Top- Automobile dieser Welt. In der Preisklasse der unter DM 100.000 liegenden Sportwagen nimmt der 944 Turbo mit seinem aus dem Porsche 944 Turbo- Cup stammenden 250 PS- Triebwerk und dem exzellenten Fahrwerk eine einsame Spitzenposition ein. Das 260 km/h schnelle Auto mit der für ausgewogene Fahreigenschaften sorgenden Transaxle- Bauweise erreicht wie von Porsche gewohnt seine hohen Werte mit bleifreiem Benzin und Katalysator, die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 km/h absolviert das 944-Kraftpaket in nur 5.9 Sekunden.

Seine Standfestigkeit hat dieser kraftvolle Motor, der sein maximales Drehmoment von 330 Nm bereits bei 3.500 U/min bereitstellt, im Rahmen des Turbo Cups nachdrücklich bewiesen: Motorschäden sind in diesen Rennen so gut wie nicht zu registrieren.

Im Modelljahr 1990 rollt der 944 Turbo, dessen Fahrwerk außerdem leicht modifiziert wurde, auf noch breiterem Fuß als bisher. An der Vorderachse sind nunmehr Leichtmetall- Räder der Dimension 7 1/2 J x 16 ( bisher 7 J x 16 ) montiert, hinten verrichten nach wie vor 9 J x 16-Räder ihren Dienst. Die Reifendimensionen von 225/50 ZR ( vorn ) und 245/45 ZR ( hinten ) wurden unverändert übernommen. Optisch ist der 944 Turbo an den Leichtmetallrädern erkennbar, deren Design mit denen des Carrera 4 und 928 GT identisch ist.

Für eine neue Optik sorgt allerdings auch ein neuer Flügelheckspoiler, der stilistisch an die 959- Lösung angelehnt ist und vor allem im hohen Geschwindigkeitsbereich aerodynamische Vorteile bringt. Der Heckspoiler ist seitlich mit der vom Fahrersitz aus zu öffnenden Heckklappe verbunden und wird beim Öffnen mit nach oben geklappt.

Serienmäßig besitzt der 944 Turbo ab Modelljahr 1990 zusätzlich automatische Dreipunkt-Sicherheitsgurte auf den Rücksitzen sowie eine vom Fahrersitz aus bedienbare Scheinwerfer-Höhenregulierung Im weiteren Serienumfang sind:

Anti-Blockier-System ( ABS )
Sperrdifferential
Servolenkung
elektrisch verstellbare Sitze
Alarmanlage mit Einschlüsselsystem und Leuchtdioden in den Verriegelungsstiften
Flankenschutzleisten

Für 944 Turbo- Kunden, die mit ihrem Fahrzeug an Wettbewerben teilnehmen wollen, wird zusätzlich ein Sportfahrwerk mit Zugstufenverstellung der Stoßdämpfer und höhenjustierbaren Federtellern angeboten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten