944 Coupé – Modelljahr 1986

Der Porsche 944, zwischen den beiden Vierzylinder- Modellen 924 S und 944 Turbo angesiedelt, zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Sportwagen der Welt – seit Produktionsbeginn im Januar 1982 wurden von dem 163 PS (120 kW) starken Transaxle- Automobil deutlich über 50.000 Exemplare verkauft.

Obwohl der über 220 km/h schnelle und trotz der hohen Leistung äußerst wirtschaftliche Sportwagen bereits im Frühjahr 1985 in zahlreichen Punkten stark überarbeit wurde und beispielsweise ein völlig neues lnterieur, einen von 66 auf 80 Liter vergrößerten Benzintank sowie ein stark modifiziertes Fahrwerk bekam, unterscheidet sich der 944 des Modelljahres 1986 doch in einigen Punkten vom Modell des Vorjahres.

So rollt der 86er 944 jetzt serienmäßig auf breiten Reifen der Dimension 195/65 VR 15, als Mehrausstattung gibt es nunmehr auch eine Zentralverriegelung sowie die Sekuriflex- Windschutzscheibe, die – beispielsweise bei einem Unfall oder Steinschlag – ein höheres Maß an Sicherheit bietet als herkömmliche Windschutzscheiben.