944 S – Modelljahr 1988

Bei seinem Erscheinen im vergangenen Jahr hat der Porsche 944 S wieder einmal bewiesen, dass Sportlichkeit und hohe Leistung keine unvereinbaren Gegensätze zu umweltschonender Technik sein müssen. Der Porsche 944 S mit seiner modernen Vierventiltechnik leistet mit und ohne Katalysator 190 PS (140 kW). Der Doppelnockenwellenkopf mit 16 Ventilen, der neugestaltete Brennraum mit zentraler Zündkerzen-Anordnung und die bereits beim 944 Turbo bewährte Klopfregelung ermöglichen eine hohe Verdichtung und damit auch eine hervorragende Ausnutzung der Kraftstoffenergie.

Trotz der hohen Leistung von 190 PS begnügt sich der 230 km/h schnelle Sportwagen mit einem durchschnittlichen Verbrauch von unter neun Liter Superkraftstoff auf 100 Kilometer.

Die automatische Klopfregelung, die Porsche neben dem 944 S auch in den Modellen 944 Turbo und 928 S 4 einsetzt, erweist sich besonders dann als nützlich, wenn viel in Ländern mit qualitativ nicht immer optimalen Kraftstoffen gefahren wird. Die Klopfregelung des 944 S schützt, falls minderwertiges Benzin getankt wird, den Motor vor oftmals irreparablen Schäden durch Zurücknahme des Zündzeitpunkts bei gleichzeitiger Leistungsminderung.

Im Modelljähr 1988 präsentiert sich der Vierventil-944, der sich optisch vom schwächeren 944 mit Zweiventil-Technik nur durch ein zusätzliches S am Heck unterscheidet, mit deutlich reichhaltigerer Serienausstattung als bisher. Porsche hat sich damit an den Wünschen der Kunden orientiert, die diese zusätzlichen Ausstattungen in der Vergangenheit schon weitgehend gegen Aufpreis bestellt haben. Zusätzlich zur bisherigen Serienausstattung sind im Modelljahr 1988 folgende Ausstattungen jetzt serienmäßig:
•elektrisch verstell- und beheizbarer Beifahrerspiegel
•vier Lautsprecher und Leistungsverstärker für Scheiben antenne
•Heckscheibenwischer
•Stabilisatoren hinten
•elektrische Fensterheber
•Kassetten- und Münzbehälter
•Servolenkung
•Zentralverriegelung
•4-Speichen-Lederlenkrad 360 mm Durchmesser
•Lederbezug für Schalt- und Handbremshebel

Gegenüber einem identisch ausgerüsteten Porsche 944 S des Modelljahres 1987 bedeutet diese Komplett-Ausstattung für den Kunden einen klaren Preisvorteil.